Eine andere Web-Site

Entwicklung der Grippe weltweit

⚠️Die erstaunliche Entwicklung der Grippe weltweit

In letzten Jahren war es bezüglich Grippewellen immer klar, dass deren Höhepunkt  ca. in den ersten 12 bis 15 Wochen eines Jahres erreicht wird und dann relativ schnell stark abflacht. 

Seit 2020 und dem Auftauchen von Covid-19 ca. ab den Wochen 11-12 ist nichts mehr, wie es einmal war. Dieser neuartige Corona-Virus (SARS-CoV2?) hat, wenn man den verfügbaren Daten glaubt, die Grippe ab der Woche 15/2020 fast vollständig verdrängt. Dieser Trend war dann im ganzen Rest des Jahres 2020 ersichtlich und hält auch 2021 unvermindert an. 

Die Frage ist: WAS IST MIT DER GRIPPE PASSIERT❓

PS: Manuel Battegay, Immunologe am Uni-Spital Basel, hat in einer Clubsendung auf SF gesagt, dass das Verschwinden von Grippe mit der Maskentragepflicht zu tun hätte. D. h. also, dass die Masken Grippeviren aufhalten Coronaviren aber nicht. Haben wir, ohne es zu wissen, intelligente Masken, die zwischen den verschiedenen Viren unterscheiden können?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!