Eine andere Web-Site

Lehrer sagt nein!

Das als Information getarnte Werbematerial, welches in dieser Woche an die Lehrer (in NRW) „ausgerollt“ wurde, versucht mit Suggestion, trendigen Marketingtricks, latentem Druck und Heilsversprechen Kinder und Jugendliche zu beeinflussen, damit sie sich den Pieks geben lassen.
Die StiKo ist dem politischen medialen und wirtschaftlichen erlegen, gibt aber selber zu, dass die Freigabe NICHT aus medizinischen Gründen erfolgte, sondern um Kinder und Jugendliche vor den Folgen der politischen Maßnahmen zu bewahren.
Lehrerinnen und Lehrer haben das Recht und die Pflicht gegen diesen Missbrauch Ihres Bildunsgauftrages, gegen Ihre Instrumentalisierung im Dienste „fremdnütziger“ (also nicht der der Kinder) Motive aufzustehen, NEIN zu sagen, zu remonstrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!